Hundebesitzer willkommen - Wanderungen und Badespaß

Generelle Informationen für Hundebesitzer in den Ferienwohnungen:

In unseren Ferienwohnungen sind Hunde grundsätzlich erlaubt. Wir bitten Sie vorab um eine kurze Information, um was für einen Hund es sich handelt und setzen voraus, dass Ihr Hund freundlich und erzogen ist. Da hinter dem Haus nach wenigen Metern der Wald beginnt, können Sie ihren Hund schnell und einfach rauslassen und eine Gassi-Runde drehen. Wir erheben pro Hund und Nacht einen zusätzliche Gebühr von 9,00 Euro.

Spazieren und Wandern mit Hund - Sie werden den Westerwald lieben!

Der Westerwald ist ein Traumgebiet für aktive Menschen mit Hund. Die Wege sind nicht zu steil und anstrengend. Abgesehen von einigen Etappen des Rheinsteiges muss nicht geklettert werden.  Bäche laufen hier und da durch die Täler und bieten ideale Abkühlung und Trinken für Ihren Vierbeiner.

Unser Spazier-Tipp: Lahnstein

Es gibt beispielsweise in Lahnstein einen schönen Spazierweg, direkt am Wohnmobilstellplatz in der Johannesstraße. Er führt entlang von Rhein und Lahn, mit Blick auf das Schloss Stolzenfels. Kottütenspender und Abfalleimer sind vorhanden.

www.de-de.daslahntal.de/public/aktiv-im-lahntal/wandern/lahnwanderweg/

Unser Wander- und Bade-Tipp: Der Wiesensee

Ein idyllischer Rundwanderweg mit 6,5 Kilometern Länge (barrierefrei). Es gibt viele flache Uferstellen, an denen Ihr Hund eine Schnauze Wasser oder ein Bad nehmen kann. Für Frauchen und Herrchen zudem schöne Ausblicke über das Wasser und ein nettes Café. Ein Teil des Sees ist Naturschutzgebiet, Hunde sollten dort angeleint werden.

www.waellerland.de/de/naturschoenheiten

Unser Blog-Tipp:

Martina Züngel-Hein erwanderte mit ihren beiden Rhodesian Ridgebacks Dayo und Suri sowohl den Westerwaldsteig in mehreren Etappen als auch den Rundweg Wiesensee. Inspiration unter:

www.hunde-reisen-mehr.com/sonnenschein-und-viele-steigungen-der-westerwald-steig-mit-hund-etappe-1/